Neue Dresdner Vokalschule

AuditivVokal-1190Auslöser für die „Gründung“ der Neuen Dresdner Vokalschule (nachfolgend NDVS) war das gleichnamige Konzert im Juli 2013, das mit einem Workshop- und Vermittlungsprojekt für SängerInnen und KomponistInnen gekoppelt war, welches Olaf Katzer und seine Auditiven mit der Sopranistin und ausgewiesenen Expertin für zeitgenössische Vokalkunst, Sarah Maria Sun, im Leonhardi-Museum Dresden und an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden durchführten. Die damaligen, aber auch nachhaltigen Erfolge dieses Projektes veranlassten Team und Ensemble gleichermaßen, die Möglichkeiten einer in Dresden zentrierten „Schule der zeitgenössischen Vokalkunst“ weiter zu verfolgen, hin zu einer Ensemblekunst für das 21. Jahrhundert. In ihr soll weniger ein Aus- und Weiterbildungszentrum gesehen werden, als vielmehr ein Forum metadisziplinären Umgangs mit Gesang & Musik, und Kunst & Kultur im Allgemeinen. Die NDVS soll sich aus der Zusammensetzung verschiedenster (Vokal)Musiker, (Ton)Künstler und (Musik)Wissenschaftler speisen, denen gemeinsam daran gelegen ist, jene Ensemblekunst für das 21. Jahrhundert zu definieren und voranzubringen.

Für mehr Informationen laden Sie bitte unser Informationsblatt hier herunter: Neue Dresdner Vokalschule Informationsblatt

Zusammenarbeit mit Komponisten

Mark André / Carola Bauckholt / Matthias Bauer / David Bird / William Brooks / Faidra Chafta-Douka / Gerald Eckert / Michael Edward Edgerton / Friedrich Goldmann / Carsten Hennig / Carlos G. Hernández Canales / Pablo Galaz /Jörg Herchet / Hans-Joachim Hespos / Michael Hirsch / Gabriel Irany / Falk Joost / Georg Katzer / Max E. Keller / Pèter Köszeghy / Wilfried Krätzschmar / Ulrich Kreppein / Peter Motzkus / Suk-Yu Na / Sarah Nemtsov / Alex Nowitz / Christian Münch / Asmus Trautsch / Barblina Meierhans / Jorge Garcia del Valle Mendez / Idin Samimi-Mofakham / Hector Moro / Peter Motzkus / Adrian Nagel / Samir Odeh-Tamimi / Helmuth Oehring / Fernando Riederer / Richard Röbel / Lucia Ronchetti / André Serre-Milan / Charlotte Seither / Friedrich Schenker / Steffen Schleiermacher / Annette Schlünz / Mathias Spahlinger / Amir Sphilman / Andreas Staffel / Gerhard Stäbler / Susanne Stelzenbach / Siegfried Thiele / Manos Tsangaris / Gabriele Vanoni / Davor Branimir Vincze / Nicolaus Richter de Vroe / Martin Wistinghausen / Helmut Zapf sowie die Kompositionsklassen Prof. Manos Tsangaris und Prof. Mark André an der Hochschule für Musik Dresden

Auditiv_Eckernförde-31

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Künstlern und Wissenschaftlern

Marcel Beyer – Schriftsteller / Prof. Barbara Ehnes – Hochschule für Bildende Künste Dresden / Katja Erfurth – Tanz und Choreographie / Günter Heinz – Multi-Instrumentalist / Navid Kermani – Schriftsteller / Marc Sinan – Gitarrist / Marita Matzk – Tanz / Ka Dietze – Tanz / David Campesino – Filmkunst / Sutter&Schramm – Bildende Kunst / Helge Leiberg – Live-Overheadpainting / Barbara Lubich – Videokunst /   Prof.Dr. Jörn-Peter Hiekel – Musikwissenschaftler / Michael Edward Edgerton – Extended Vocal Techniques / JuWi Dance Company– Tanz / Wagner Moreira & Helena Fernandino – Tanz / Thomas Rosenlöcher – Schriftsteller / Sylvia Freitag – Regisseurin / TanzNetz Dresden