Neue Dresdner Vokalschule

Die „Neue Dresdner AuditivVokal-1190Vokalschule“ widmet sich besonders der Klangsuche mit dem menschlichsten aller Instrumente, der Stimme, mittels einer eigenen Konzertreihe sowie dazugehöriger Lehre und Vermittlung neuester Vokaltechniken. Die Vokalschule sieht sich in enger Zusammenarbeit mit Komponisten als lebendiges Instrument, um bereits vorhandene, komplexe und avancierte Werke und ebenso neu entstehende Kompositionen aufzuführen. Eine Schule lebt von Vorbildern und Vordenkern, vielfach auch vom Austausch und Dialog: So lädt AUDITIVVOKAL in regelmäßigen Abständen renommierte Komponisten, Klangforscher und Interpreten der neuen Vokalmusik sein, um diesen Austausch zu fördern und Forschung gemeinsam voranzubringen.

Das Repertoire von AUDITIVVOKAL umfasst über 200 Werke, darunter mittlerweile 65 Uraufführungen.

Zusammenarbeit mit Komponisten

Mark André / Carola Bauckholt / Matthias Bauer / David Bird / William Brooks / Faidra Chafta-Douka / Gerald Eckert / Michael Edward Edgerton / Friedrich Goldmann / Carsten Hennig / Carlos G. Hernández Canales / Jörg Herchet / Hans-Joachim Hespos / Falk Joost / Georg Katzer / Pèter Köszeghy / Wilfried Krätzschmar / Peter Motzkus / Suk-Yu Na / Sarah Nemtsov / Christian Münch / Asmus Trautsch / Idin Samimi-Mofakham / Adrian Nagel / Samir Odeh-Tamimi / Helmut Oehring / Richard Röbel / Lucia Ronchetti / André Serre-Milan / Friedrich Schenker / Steffen Schleiermacher / Annette Schlünz / Amir Sphilman / Gerhard Stäbler / Susanne Stelzenbach / Siegfried Thiele / Manos Tsangaris / Gabriele Vanoni / Davor Branimir Vincze / Nicolaus Richter de Vroe / Martin Wistinghausen / Helmut Zapf sowie die Kompositionsklassen Prof. Manos Tsangaris und Prof. Mark André an der Hochschule für Musik Dresden

Auditiv_Eckernförde-31

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Künstlern und Wissenschaftlern

Prof. Barbara Ehnes – Hochschule für Bildende Künste Dresden / Marita Matzk – Tanz / Ka Dietze – Tanz / David Campesino – Filmkunst / Sutter&Schramm – Bildende Kunst / Helge Leiberg – Live-Overheadpainting / Prof.Dr. Jörn-Peter Hiekel – Musikwissenschaftler / Michael Edward Edgerton – Extended Vocal Techniques / JuWi Dance Company- Tanz / Wagner Moreira & Helena Fernandino – Tanz / Sylvia Freitag – Regisseurin / TanzNetz Dresden